Was ist eine Landingpage?

Hej, Tim & Constantin hier 👋 Wir sind die Autoren dieses Artikels und freuen uns, dass du auf ihn aufmerksam geworden bist. Er enthält außerdem unbezahlte Werbung & Affiliate Links*. Wenn du auf einen solchen Link klickst und danach etwas erwirbst, bekommen wir eine Provision - ganz ohne Mehrkosten für dich. Du erkennst diese Links an dem Sternchen*. Möchtest du mehr erfahren? Dann schreib uns gerne direkt in den sozialen Medien an 😊 Herzlichen Dank, dass du damit Vegan Vikings aktiv unterstützt und mitgestaltest! Viel Spaß und schreib gerne deine Gedanken für die Community unten in die Kommentare 🙏

zuklappen... aufklappen...

Weitere interessante Themenbereiche

Definition von Landingpage

Eine Landingpage ist eine speziell gestaltete Webseite, die einem bestimmten Zweck dient – der Lead-Generierung oder dem Verkauf eines Produktes. Sie ist oft der erste Kontaktpunkt für Besucher, die über eine Werbekampagne oder einen spezifischen Suchbegriff auf die Seite gelangen. Im Mittelpunkt einer Landingpage steht normalerweise ein klarer Call-to-Action (CTA) und ein Formular zur Eintragung der Mail Adresse.

Das muss nicht unbedingt eine Seite auf der eigenen Webseite sein. Das kann beispielsweise auch eine extra Seite sein, die du bei deinem E-Mail Anbieter anlegst. *GetResponse bietet beispielsweise die Möglichkeit, Landingpages zu erstellen.

Drei anschauliche Anwendungsbeispiele
für den Landingpage Bereich

Ein Online-Fitnessstudio erstellt eine Landingpage, um eine neue 30-Tage-Herausforderung zu bewerben. Auf dieser Seite wird genau beschrieben, was die Teilnehmer erwartet, einschließlich detaillierter Beschreibungen der enthaltenen Workouts, Ernährungspläne und möglichen Gesundheits- und Fitnessergebnisse. Professionelle, ansprechende Bilder von realen Personen, die die Übungen durchführen, geben einen authentischen Einblick in den Kurs. Die klare Struktur der Landingpage, angereichert mit motivierenden Testimonials früherer Teilnehmer und klaren Call-to-Action-Buttons, ermutigt die Besucher zur Anmeldung. Zusätzlich gibt es ein spezielles Bonusangebot, das nur für kurze Zeit verfügbar ist, um die Dringlichkeit zu erhöhen.

Ein Softwareunternehmen hat eine Landingpage für eine kostenlose Testversion seiner neuesten App erstellt. Diese Landingpage ist intuitiv gestaltet und führt die Besucher visuell ansprechend durch die Hauptfunktionen der App. Ein kurzer, aber informativer Demonstrationsclip bietet einen Einblick in die Benutzerfreundlichkeit und Effizienz der App. Kundenbewertungen und Erfolgsgeschichten sind prominent platziert und unterstreichen die Zuverlässigkeit und Effektivität der Software. Um die Conversion-Rate zu steigern, wird ein einfaches Anmeldeformular integriert, und Besucher werden durch exklusive Funktionen, die nur während der Testphase verfügbar sind, zum sofortigen Handeln motiviert.

Ein Autor bewirbt sein neuestes Buch über eine spezielle Landingpage. Dort finden die Leser nicht nur eine fesselnde Zusammenfassung, sondern auch exklusive Auszüge, die ihr Interesse wecken sollen. Leserstimmen sind visuell ansprechend dargestellt und werden durch professionelle Rezensionen ergänzt, die die Qualität des Buches unterstreichen. Die Autorenbiografie ist mit persönlichen Anekdoten angereichert, die den Autor menschlich und greifbar machen. Kaufmöglichkeiten sind klar und ansprechend gestaltet, wobei verschiedene Optionen (z.B. Hardcover, E-Book, signierte Kopien) angeboten werden. Um die Dringlichkeit zu fördern, wird eine zeitlich begrenzte Promotion hervorgehoben, bei der die ersten Käufer exklusive Boni erhalten.

Drei wichtige Fragen zur Reflexion für dich

Hol dir unsere regelmäßigen Insights & Learnings aus dem wertschätzenden Inbound Marketingbereich direkt in dein digitales Postfach! Kein Spam, versprochen 😉

Zusätzlich stellen wir dir gerne unser neues 21-seitiges Workbook „SEO Schritt für Schritt“ als Download zur Verfügung. 

Handlungsempfehlungen für Einsteiger in das Landingpage - Thema

Bevor du mit dem Erstellen deiner Landingpage beginnst, kläre, welches Hauptziel sie verfolgen soll. Dieses klare Ziel hilft dir, den gesamten Inhalt und das Design der Seite auszurichten. Ob es darum geht, Anmeldungen für einen Newsletter zu sammeln, Verkäufe eines speziellen Produkts zu steigern oder Anmeldungen für ein exklusives Webinar zu generieren – jede dieser Aktionen erfordert einen etwas anderen Ansatz und Fokus.

Nutze klare und prägnante Überschriften, die unmittelbar die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen. Diese Überschriften sollten in wenigen Worten den Kernwert deines Angebots zusammenfassen. Ein wirksamer Call-to-Action-Button, ob zum Kauf, zur Anmeldung oder zum Download, sollte auffällig platziert werden und durch Farbkontraste, Größe oder Animation hervorstechen, sodass Besucher nicht daran vorbeiscrollen.

Deine Landingpage sollte mobiloptimiert sein. Angesichts des anhaltenden Trends hin zu mobilen Endgeräten ist es unerlässlich, dass deine Seite auf Smartphones und Tablets genauso effektiv funktioniert wie auf Desktop-Computern. Das bedeutet nicht nur, dass das Layout responsiv sein sollte, sondern auch, dass Touchscreen-Interaktionen berücksichtigt werden und Ladezeiten minimiert werden, da mobile Nutzer oft weniger Geduld haben und unterwegs vielleicht nicht immer die beste Internetverbindung zur Verfügung steht.

Handlungsempfehlungen zur Optimierung von Landingpage Maßnahmen

Optimiere die mobile Ansicht, da ein großer Teil des Traffics oft von mobilen Geräten kommt. Achte darauf, dass das Design responsiv ist und auf verschiedenen Bildschirmgrößen gut aussieht und funktioniert. Die Benutzerfreundlichkeit auf mobilen Geräten kann einen erheblichen Einfluss auf die Konversionsrate haben.

Verbessere die Ladegeschwindigkeit der Seite, denn eine schnelle Ladezeit verbessert nicht nur das Benutzererlebnis, sondern kann auch die Konversionsrate positiv beeinflussen. Nutze Tools wie Google PageSpeed Insights, um die Geschwindigkeit deiner Seite zu überprüfen und spezifische Empfehlungen zur Verbesserung der Performance zu erhalten.

Klare und überzeugende Call-to-Action (CTA) sind entscheidend. Stelle sicher, dass die CTAs auf deiner Landingpage auffällig, prägnant und eindeutig sind. Sie sollten den Besuchern klar machen, welche Aktion sie als nächstes durchführen sollen, und sie motivieren, diesen Schritt zu tun.

Zusammenhang mit anderen Marketing-Methoden:

Landingpages sind oft das Ziel von bezahlten Werbekampagnen. Sie sind darauf ausgelegt, den Traffic, den du durch andere Marketingmaßnahmen gewonnen hast, effektiv in Leads oder Kunden zu konvertieren. Du kannst sie aber auch zum Ziel von organischen Werbekampagnen machen – dafür muss die Seite Suchmaschinenoptimiert sein, und/oder du verweist beispielsweise von Social Media Kanälen auf die Landingpage.

Weiterführende Ressourcen für dich

FAQ: Häufige Fragen
zum Thema Landingpage

Was versteht man unter einer Landingpage?

Eine Landingpage ist eine speziell gestaltete Webseite, die einem bestimmten Ziel dient, wie zum Beispiel der Sammlung von Kontaktdaten oder dem Verkauf eines Produkts. Besucher „landen“ auf dieser Seite, nachdem sie auf eine Werbeanzeige oder einen Link geklickt haben. Landingpages sind in der Regel übersichtlich gestaltet und konzentrieren sich auf eine spezifische Handlung, die der Besucher durchführen soll, oft bezeichnet als Call-to-Action (CTA). Dies kann das Ausfüllen eines Formulars, der Download eines E-Books oder der Kauf eines Produkts sein.

Was ist der Unterschied zwischen einer Landingpage und einer Webseite?**

Der Hauptunterschied liegt im Umfang und Zweck der beiden. Eine Webseite ist oft komplexer und enthält mehrere Seiten mit unterschiedlichen Informationen und Funktionen. Sie gibt einen umfassenden Überblick über ein Unternehmen, eine Organisation oder eine Person.

Eine Landingpage hingegen ist normalerweise eine einzelne Seite mit einem klaren, fokussierten Ziel. Sie enthält spezifische Informationen und Anleitungen für die Besucher, um eine bestimmte Aktion durchzuführen, wie z.B. sich für einen Newsletter anzumelden oder ein Produkt zu kaufen. Landingpages sind oft einfacher gestaltet und frei von Ablenkungen, um die Konversionsrate zu maximieren.

Wofür braucht man eine Landingpage?

Eine Landingpage wird eingesetzt, um Marketing- und Vertriebsziele effektiver zu erreichen. Sie dient dazu, die Aufmerksamkeit der Besucher gezielt auf eine bestimmte Aktion zu lenken, die sie durchführen sollen. Hier sind einige häufige Verwendungszwecke:

  • Lead-Generierung: Sammeln von Kontaktdaten von potenziellen Kunden, oft durch das Anbieten von kostenlosen Ressourcen wie E-Books, Webinaren oder Newsletter-Anmeldungen.
  • Produktverkauf: Präsentation und Verkauf eines spezifischen Produkts oder einer Dienstleistung. Die Landingpage enthält Informationen, Vorteile und Kaufmöglichkeiten für dieses spezifische Angebot.
  • Anmeldung für Events: Sammeln von Anmeldungen für bevorstehende Events, Webinare oder Workshops. Die Besucher können direkt auf der Landingpage ihre Teilnahme bestätigen.
  • App-Downloads: Erhöhen der Download-Zahlen für eine Mobile App. Die Landingpage enthält Informationen zur App und direkte Links zum Download im App Store oder Google Play Store.

Durch ihre gezielte Ausrichtung und klare Handlungsaufforderungen sind Landingpages dazu da, die Effektivität von Marketingkampagnen zu erhöhen und konkrete Ergebnisse zu erzielen.

0 0 votes
Artikel Bewertung
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner